Die italienischen Präpositionen

    Präpositionen

    Präpositionen sind enorm wichtige Bestandteile in einem Satzgefüge. Das gilt für deutsche genau wie für italienische Präpositionen. Sie zeigen an, wo sich etwas befindet (wie etwa „auf“, „ zwischen“, „unter“), zu welchem Zeitpunkt etwas geschieht („seit“, „ab“) oder aus welchem Grund bzw. mit welcher Absicht („wegen“, „um...zu...“) etwas passiert. Im Deutschen werden Präpositionen auch als „Verhältniswörter“ bezeichnet, da sie das Verhältnis zwischen Wörtern bzw. Gegenständen näher erklären.

    Verwendung von Präpositionen im Italienischen

    Die wichtigsten italienischen Präpositionen sind: di, a, da, in, con, su, per, tra und fra. Präpositionen werden auf vielfältigste Art und Weise benutzt. Hier eine Übersicht der gebräuchlichsten Verwendungen:

    A

    • Ort: Sono a Berlino. Ich bin in Berlin.

    • Richtung: Vado a Berlino. Ich fahre nach Berlin.

    • indirektes Objekt: Scrivo una lettera a Marco. Ich schreibe Marco einen Brief.

    • Ziel oder Absicht: Vado a cercare il libro. Ich gehe das Buch suchen.

    • Zeitangabe: A domani! Bis morgen!

    IN

    • Ort: Vivo in Sardegna. Ich lebe auf Sardinien.

    • Richtung: Vado in città. Ich gehe in die Stadt.

    • Zeit: in inverno im Winter

    • Verkehrsmittel: Viaggio in macchina. Ich reise mit dem Auto.

    CON

    • mit/zusammen mit: con piacere mit Vergnügen; pasta con pesto Pasta mit Pesto

    • Umstand: con il freddo che fa bei dieser Kälte

    SU

    • Ort/Richtung: sulla tavola auf dem Tisch/auf den Tisch

    • Thema: un libro su Roma ein Buch über Rom

    • Quelle (Informationen): su internet im Internet

    DA

    • Ort/Richtung: Sono da Maria. Ich bin bei Maria.

    • Zeit: Aspetto da tre ore. Ich warte seit drei Stunden.

    • Zweck/Bestimmung: occhiali da sole Sonnenbrille

    DI

    • Besitz: il libro di Antonio Antonios Buch

    • Herkunft: Maria è di Roma. Maria kommt aus Rom.

    • Material: una camicetta di seta eine Seidenbluse

    PER

    • Grund oder Absicht: Chiuso per malattia. Wegen Krankheit geschlossen.

    • Bestimmung: Il treno per Berlino. Der Zug nach Berlin.

    • Dauer: Ho atteso per due ore. Ich habe zwei Stunden lang gewartet.

    • eigene Meinung: Per me non c’è problema. Für mich ist es kein Problem.

     TRA/FRA

    • Ort/Richtung: tra noi unter uns/zwischen uns

    • Zeit: tra/fra due settimane in zwei Wochen

    Besonderheiten bei der Verwendung von Präpositionen im Italienischen

    • Die italienische Grammatik – anders als die deutsche – unterscheidet häufig nicht zwischen Präpositionen des Ortes und Präpositionen der Bewegung. Wo im Deutschen zwischen „in München“ und „nach München“ unterschieden wird, heißt es auf Italienisch in beiden Fällen „a Monaco di Baviera“.

    • Wenn nach den Präpositionen adidainsu ein bestimmter Artikel benötigt wird, verschmelzen diese mit ebendiesem Artikel:
       

    Präposition + bestimmter Artikel im Singular
              il lo l' la
    a al allo all' alla
    di del dello dell' della
    da dal dallo dall' dalla
    in nel nello nell' nella
    su sul sullo sull' sulla

     

    Präposition + bestimmter Artikel im Plural
              i gli le
    a ai agli alle
    di dei degli delle
    da dai dagli dalle
    in nei negli nelle
    su sui sugli sulle

     

    • Eine Besonderheit ist auch die Präposition tra bzw. fra, die sowohl eine Richtung bzw. einen Ort (tra noi – zwischen uns / tra noi – unter uns) als auch eine Zeit angeben kann (tra/fra due settimane – in zwei Wochen). Zwischen tra und fra gibt es genau einen Unterschied: tra wird vor Begriffen benutzt, die nicht mit „t“ anfangen, fra vor Wörtern, die nicht mit „f“ beginnen. Unter uns gesagt: Wer diese Feinheit beherrscht kann es mit einem italienischen Muttersprachler problemlos aufnehmen!

    • Noch ein Hinweis zur Präposition con: Umgangssprachlich wird con mit dem Artikel il zu col verbunden und man findet col (d.h. con + il) auch immer häufiger in der Schriftsprache. Ein Beispiel: Der Titel des bekannten Films „Vom Winde verweht“ heißt auf Italienisch „Via col vento“.

     

    Übung: Le preposizioni

    Testen Sie sofort, was Sie gelernt haben. Hier finden Sie eine Übung zu diesem Thema:

    Le preposizioni

    Werbung
    <
    >